Messdieneraufnahmefeier 2023

Am Sonntag, den 4. Februar wurden in der Kirchengemeinde Halverde sieben neue Messdiener feierlich in die Messdienergemeinschaft eingeführt. Sechs Jungs und ein Mädchen wurden mehrere Monate lang von der Gruppenleitern auf Ihren Dienst vorbereitet. Schon seit einigen Wochen versahen die jungen Ministranten eifrig und zuverlässig ihren Dienst, in den Schulgottesdiensten, in den Gemeindemessen und gelegentlich auch bei Tauffeiern. Durch den Neuzugang hat die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Halverde jetzt mehr als 50 Messdiener und Messdienerinnen.
Im Gottesdienst am Sonntagmorgen sagte Pastor van Briel den Kindern, aber auch den Leitern und den Eltern Danke für ihren Einsatz. Zur Feier des Tages lud die Pfarrgemeinde die neuen Messdiener und die Leiter am Sonntagnachmittag zum Pizza-Essen ein.

Weiterlesen

24-Stunden-Gebet: Bitte Gebetszeiten reservieren!

Aus dem traditionellem 40-stündigem Gebet am Passionssonntag ist vor ein paar Jahren die 24-Stunden-Anbetung geworden. Nun ist es wieder soweit: Von Samstag, den 16 März bis Sonntag, den 17. März bitten wir unsere Gemeindemitglieder und Gottesdienstbesucher um eine Stunde der persönlichen Anbetung in der Kirche. Wir beginnen am Samstag mit der Heiligen Messe um 9.00 Uhr, anschließend wird das Allerheiligste zum Gebet ausgesetzt – bis zum Hochamt am nächsten Tag um 10.00 Uhr.

Für die Anbetung können sich einzelne Personen, Familien, Freunde oder Gruppen eintragen – die Listen liegen hinten in der Kirche aus. Wer sich für die Anbetung einträgt, kann diese Zeit im stillen Gebet verbringen oder auch gestalten – alleine oder mit anderen zusammen. Da wir die Kirche für die Anbetungszeiten auch die Nacht hindurch offen halten, ist es wichtig, die Zeiten auch tatsächlich wahrzunehmen und das Allerheiligste so betend zu schützen.

Weiterlesen

Tränenkrug in der Kirche

Aus der Gemeinde in Mettingen (die wiederum davon in Ankum erfahren haben) haben wir im letzten Jahr den Brauch übernommen, in der Fastenzeit einen großen Tonkrug in der Kirche aufzustellen, in dem bis Ostern handtellergroße Papiertränen eingeworfen werden können. Auf diesen Tränen können Fürbitten, Wünsche, Gedanken – aber auch jeder Ausdruck von Ängsten, Trauer und Hilflosigkeit geschrieben werden.

In der Osternacht werden diese Tränen dann im Osterfeuer verbrannt – als Zeichen von neuem Leben, das uns in dieser Nacht geschenkt wird.

Seit Aschermittwoch steht dieser Krug auch in unserer Kirche und lädt dazu ein, gefüllt zu werden – und Ihnen ein wenig Erleichterung zu verschaffen.

Weiterlesen

Pfarrblättken, Pläne und Gottesdienstübersicht

Manchmal reicht es nicht, Informationen irgendwo auf der Homepage zu verstecken. Deshalb hier (erneut) drei Hinweise:

Dat Pfarrblättken

Wöchentlich erscheint in unserer Gemeinde «Dat Pfarrblättken», in dem aktuelle Änderungen in der Gottesdienstordnung veröffentlicht werden. Dort finden sich auch weitere Termine der Gruppen, Verbände und Vereine, die Messintentionen und aktuelle Bekanntmachungen.

Das Pfarrblättken wird Ihnen gerne auch von jungen Boten kostenlos ins Haus gebracht, wenden Sie sich dazu bitte ans Pfarrbüro. Die Boten werden von der Pfarrgemeinde entlohnt.

Halbjahresübersicht

Zum Frühjahr und zum Herbst erscheint eine Halbjahresübersicht mit allen wichtigen und besonderen Gottesdiensten. Hier können Sie die Gottesdienstübersicht für die Fasten- und Osterzeit und den Sommer 2024 einsehen.  Die 6-Monats-Übersichten liegen auch in der Kirche zum Mitnehmen aus.

Messdiener

Der Messdienerplan darf aus Datenschutzgründen nicht veröffentlicht werden. Er findet sich zum Mitnehmen in der Sakristei oder am Pfarrhaus bei den Kirchenzeitungen.

Auf Wunsch wird er auch per WhatsApp verschickt (unter Wahrung der Datenschutzrichtlinien als «Broadcast-Liste»). Wenden Sie sich dazu an den Pastor.

Weiterlesen